Keine SCI = keine Kommunikation zwischen SAP SuccessFactors Learning und ERP? Nicht mit uns!

Frau bildet sich digital weiter mit SAP SuccessFactors Learning.

Mit SAP SuccessFactors Learning können Personaler Schulungen planen, verwalten und deren Kosten überblicken. Durch die integrierten Commerce-Funktionen kann HR z.B. unterschiedliche Schulungspreise für spezifische Nutzergruppen definieren oder detaillierte Auswertungen durchführen. Diese Daten soll SAP SuccessFactors Learning dann möglichst direkt an das Verrechnungssystem der Buchhaltung übermitteln – doch ist dieses meist ERP-basiert, und eine Integration der Systeme daher nötig. Im Standard bietet SAP SuccessFactors Learning bereits eine Integration mittels SAP Cloud Integration (SCI) an. Was aber, wenn der Kunde diese Middleware nicht besitzt?

Dafür haben wir bei ABS Team die „ABS Team LMS Commerce API“ entwickelt. Als Schnittstelle erweitert sie die vorhandene ERP-Landschaft und übermittelt die Daten zwischen SAP SuccessFactors Learning und dem ERP-System. So können auch Unternehmen ohne SCI die Verrechnungsdaten an das Finanz- und Controlling-Modul FI/CO senden.

Commerce-Daten aus SAP SuccessFactors Learning ohne SAP Cloud Integration nach ERP FI/CO übermitteln

Die Übermittlung der Finanzdaten aus dem Learning-Management-System (LMS) in das ERP-System kann auf unterschiedlichen Wegen erfolgen. Ganz klassisch erzeugt das Personalmanagement einen Bericht über alle finanziellen Transaktionen im LMS. Diesen kann es in Tabellenform aus dem System exportieren und für die weitere Bearbeitung an das FI-Team übermitteln. Praktischer ist der Weg via Integration. Hier gibt es einen Standard mittels SCI als Middleware. Diese stellt die Kommunikation zwischen dem LMS und dem ERP-System her, greift die benötigten Daten mittels OData APIs aus dem SAP SuccessFactors Learning ab und übermittelt diese an das ERP-System. Kunden, die neben dem SAP SuccessFactors Learning eine SAP Business Technology Platform mit SAP Cloud Integration betreiben oder lizensiert haben, können einfach auf diesen Weg zurückgreifen. Für Kunden, die SAP Successfactors Learning im Einsatz haben und bisher keine SCI betreiben, bieten wir die Lösung „ABS Team LMS Commerce API“ als Erweiterung des ERP-Standards:

  • Die Schnittstelle „ABS Team LMS Commerce API“ liegt auf dem kundeneigenen ERP-System und liest die Daten per http-Request aus der SuccessFactors OData API aus. Sie stellt die Daten zur Weiterverarbeitung bereit, bspw. zur Verbuchung im FI-System, und kann einen Verbuchungsstatus an das LMS-System zurückmelden.
  • Zwischen dem SAP-System und der OData-API muss hierfür eine Vertrauensbeziehung bestehen. Die Verbindung und Authentifizierung richten wir als externe Verbindung über die RFC Destinations ein.
SAP SuccessFactors Learning ERP Schnittstelle von ABS Team
SAP SuccessFactors Learning ERP Schnittstelle: ABS Team LMS Commerce API

Unsere Schnittstellenlösung: individuell und unkompliziert

Mit unserer Schnittstelle können so auch Kunden ohne SCI ihre LMS Commerce Daten im SAP ERP weiterverarbeiten. Und das Beste: die Schnittstelle lässt sich je nach Anforderung einfach anpassen. Bei der Einführung und Erweiterung durch „ABS Team LMS Commerce API“ teilen unsere SAP SuccessFactors- und Schnittstellen-Experten zudem gern ihr Wissen mit Ihnen.

Das ist genau das, was Sie brauchen?
Dann schreiben Sie uns gern gleich eine Direktnachricht.

Sie haben noch kein SAP SuccessFactors Learning im Einsatz? Dann könnte unsere Packaged Solution für SAP SuccessFactors Learning das Richtige für Sie sein!
Damit ist das Modul innerhalb eines klaren Zeit- und Kostenrahmens umgesetzt und für Sie einsatzbereit. Nehmen Sie dazu gern direkt Kontakt mit uns auf oder informieren sich hier im Detail.

Diese Artikel könnten Sie auch interessieren:

Diesen Artikel teilen:

Schreibe einen Kommentar